Stichwortsuche:

 
> Kunden Login <
startseite
aktuelles

shop
kanu / kajak
klettern
outdoor
tourenski
schneeschuhe
bekleidung
agb
warenkorb

touren/kurse
kanu
kajak
klettern
klettersteig
schneeschuh
kanuverleih

team
anfahrt
gästebuch
kontakt
blog

Bild vergrößern

Diamir Vipec 12

Diamir Vipec 12 Bindung - für Skitouren-Cracks mit höchsten Ansprüchen
Bisher sind das Bindungssystem vor allem von Dynafit bekannt, doch mit dem Safety Pin System definiert Diamir – Fritschi Swiss die Pin-Bindungen neu. Beim unglaublichen Gewicht von 470 Gramm bietet die Diamir Vipec 12 eine definiertere Sicherheitsauslösung. Leicht, komfortabel und sicher von Peak zu Peak. Die innovativen Technologien bieten ein unglaubliches Paket an Sicherheit, Bedienungskomfort und Kraftübertragung.
•Z-Wert 5-12
• 470 g pro Einheit, ohne Stopper (Stopper im Lieferumfang)
• weitere Stopperbreiten optional erhältlich
• neues optimiertes Modell mit verbessertem Einstieg

Diamir Vipec 12 - Für Skitouren-Cracks mit höchsten Ansprüchen

Gefragt sind moderne Bindungssysteme, welche den stets steigenden Anforderungen gewachsen sind und entsprechend dem Einsatzbereich die ganz individuellen Bedürfnisse der Nutzer erfüllen. Unter den harten Bedingungen im hochalpinen Gelände sind Skitouren-Cracks mit der Diamir Vipec 12 bestens ausgerüstet. Der hohe Qualitätsanspruch findet sich in der Verwendung modernster Werkstoffe und neuester Verarbeitungsmethoden. Das exklusive, eigenständige Design unterstreicht ihren ganz speziellen Charakter von Kraft und Feinheit zugleich.

Richtungsweisend – SAFETY PIN TECH
• Die einzige Pin-Bindung kompatibel mit allen gängigen Skitourenschuhen mit Pin Tech Inserts.
• Analog moderner Auslösesysteme von Alpinbindungen erfolgt Seitwärtsauslösung in einem Frontautomaten.
• Ein aktiver Längenausgleich sorgt für definierte Auslösung auch bei durchgebogenem Ski.
• Die erste Pin-Bindung mit definierter Auslösung
• Vorteile im Vergleich zu üblichen Pin-Bindungen
• Die definierte Sicherheitsauslösung seitwärts vorne
• Die definierte Sicherheitsauslösung frontal
• Die Sicherheitsauslösung auch im Aufstiegsmodus
• Die Kompatibilität mit allen gängigen Skitourenschuhen mit Pin Tech  Inserts.
• Die einfachste Umstellung von Geh- auf Fahrmodus
• Der einfachste Wechsel der Gehstufen
• Die kompromisslose Kraftübertragung auch im Fersenbereich
• Das Harscheisen Traxion mit einstellbarer Eingriffstiefe

Power and Safety
Durch die breite Abstützung und hohe Stabilität des ganzen Systems wird die Kraft sehr direkt vom Schuh auf den Ski übertragen. So wird auch die rasanteste Tiefschneeabfahrt zum vollen Genuss.

Light weight and Comfort
Die Bindung beim äusserst geringen Gewicht von sage und schreibe nur 470g pro Einheit (ohne Stopper) mit Comfort Features sowie Auslösemechanismen einer anderen Liga auszustatten, ist eine technische Meisterleistung.
Outstanding Design and Colors

Color your binding!
Ausgliefert wird die Diamir Vipec 12 mit je einem schwarzen Clip auf dem Easy Switch Toe und dem Comfort Lever 2. Color Clips in fünf zusätzlichen attraktiven Farbvarianten verleihen der Bindung eine Ausstrahlung nach persönlichem Geschmack und sind als Zubehör erhältlich

Sicherheitsauslösung seitwärts
• Frontautomat
• Analog moderner Auslösesysteme von Alpinbindungen erfolgt die Seitwärtsauslösung in einem Frontautomaten in zwei Phasen.
• Schwenkeinheit Frontpins
• In der ersten Phase gleitet der Schlitten mit der Frontpin-Einheit seitwärts.
• In der zweiten Phase schwenkt die jeweilige Frontpin-Einheit seitwärts aus und gibt so den Schuh frei.
• Nach der Auslösung kann die Frontpin-Einheit leicht mit einer Handbewegung in die Ausgangsposition zurück gestellt werden.
• Integrierter dynamischer Weg
Wie das Diamir SAFETY ALUBAR SYSTEM verfügt auch das SAFETY PIN SYSTEM über einen dynamischen Weg. Der Schuh wird erst frei gegeben, wenn der dynamische Weg von 13 mm und die eingestellte Rückstellkraft überwunden sind. Somit löst die Bindung nur aus, wenn sie auch wirklich muss. Gerade im unebenen Gelände ist dieses Attribut für die Sicherheit von grosser Wichtigkeit.
Sicherheitsauslösung frontal
Phase 1: Fersenautomat
Die Frontalauslösung erfolgt durch seitwärts Schwenken der im Fersengehäuse gelagerten Fersenpin-Einheiten. Dabei gleiten diese nach einem dynamischen Weg von 4 mm und Überwindung der eingestellten Rückstellkraft über die Rückhaltekeile des Ferseninserts im Schuh und geben diesen frei.
Phase 2: Frontautomat
Der in der Ferse frei gegebene Schuh kippt über die Frontpins nach vorne und drückt den Easy Switch Toe nach unten. Dadurch öffnet sich das System auch vorne und gibt den Schuh frei.
Definierte Auslösung
Aktiver Längenausgleich – Der Schlüssel für eine definierte Auslösung
Damit die Auslösemechanismen auch in jeder Fahrsituation definiert auslösen, muss der Anpressdruck des Schuhs immer konstant bleiben. Beim SAFETY PIN SYSTEM sorgt der aktive Längenausgleich über das Hin- und Hergleiten des Fersenautomaten auf einer Führungsplatte für den stets gleichen Anpressdruck, auch bei stark durchgebogenem Ski.
Die traditionellen Pin-Bindungen verfügen über keinen Längenausgleich innerhalb des Bindungssystems. Dieser erfolgt bei der Montage über die Längenanpassung des Schuhs mit einem kleinen Freiraum zwischen der Haltekante des Schuhs und dem Fersenteil der Bindung. Deshalb wird der Schuh bei starkem Durchbiegen des Skis zwischen Front- und Fersenteil eingeklemmt und als Folge nicht definiert frei gegeben.
 



Art.Nr.: Diamir-Vipec-12

Diamir Vipec 12 Bindung 90

Diamir Vipec 12 Bindung 100

 

empf VK Preis¹
unser Preis²
Bestellmenge

485,00 €
485,00 €

495,00 €
495,00 €

 
<<< zurück zur Auswahl
¹¹unverbindl. Preisempfehlung des Herstellers (bei Auslaufartikeln: ehemalige unverbindl. Preisempfehlung des Herstellers) - ²Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Versandkosten frei ab EUR 100 oder 5 EUR Versandkosten bis 100 EUR Bestellwert
Versandkosten für Sperrgut wie Paddel, Ski, Bouldermatten 10 EUR
Versandkosten für Kanus und Kajaks nach Tabelle: Versandkosten Kanus und Kajaks

kajakshop kanu kajak klettern outdoor tourenski
denk.com - kontakt - impressum